FDM OSTEOPATHIE

DIREKTKONTAKT

Als sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie können Sie ohne ärztliche Verordnung/ Rezept direkt zu uns in die Praxis kommen.

Therapie-Sitzung

WAS IST FDM

Das Faszien Distorsions Modell (FDM) ist eine neue und effektive Methode der Schmerzbehandlung

Die Faszien sind Teil des menschlichen Bindegewebes und bilden das Grundgerüst des menschlichen Körpers. Werden diese Faszien durch eine Verletzung, einen Unfall oder durch die tägliche Belastung beeinträchtigt, können Schmerzen und Funktionseinschränkungen entstehen.

Die praktische Anwendung des Fasziendistorsionsmodells (FDM) ermöglicht die rasche Therapie dieser Beschwerden. Durch eine gezielte Untersuchung werden die auslösenden Faktoren festgestellt und durch den geschulten FDM-Arzt oder -Therapeuten mit speziellen Handgriffen korrigiert.

Ziel jeder Behandlung ist die anatomische Korrektur der Faszien. Wird die Formveränderung korrigiert, kann mit einer sofortigen Verbesserung der Belastbarkeit, der Beweglichkeit und/oder einer Schmerzreduktion gerechnet werden.

Lange Ruhezeiten entfallen meist und eine rasche Rückkehr zur Aktivität ist möglich.

DIAGNOSE

In den meisten Diagnosekonzepten werden Gestik und Worte seitens der Ärzten oder Therapeuten kaum beachtet.

FDM-Therapeuten dagegen beziehen die (oft unbewussten) Hinweise der Patienten auf das Problem mit ein und ermöglichen so völlig neue Behandlungsansätze.

 

Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Interpretation der Schmerzgestik des Patienten ein. Durch eine spezielle Deutung können diese intuitiven Gesten entschlüsselt werden und geben direkte Hinweise auf Faszienverformungen.

Eine umfassende Anamnese und Untersuchung ergänzen den FDM Befund. Röntgenbilder, Blutuntersuchungen usw. fließen ebenfalls in den Untersuchungsablauf ein.

 Beschwerden schnell und effektiv behandeln |

Sportverletzung

DU SUCHST HILFE FÜR FOLGENDE SYMPTOME ?

  • akute/ chronische Schmerzen durch Verstauchungen und Verrenkungen von Gelenken

  • Sportverletzungen, z.B. Kreuzbandriss, Meniskusläsion, Bänderzerrungen, Prellungen, Muskelfaserrissen, etc.

  • Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Knieschmerzen, Fußschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen …

  • Kopfschmerzen, Tinnitus, Kieferbeschwerden ...

  • Bewegungseinschränkungen, Gefühl von Steifigkeit 

  • Symptome wie Taubheitsgefühl oder Kribbeln sowie Schwäche oder Instabilität

  • Gewisse Symptome, die üblicherweise eher internistischen Erkrankungen zugeordnet werden

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.